Fachkräfte-Nachwuchs: Newalu bildet aus Fünf neue Ausbildungsplätze bis 2019 in Delbrück und Landshut

Delbrück/Landshut, 25. Juni 2018: Newalu, Wärmebehandlungs-Spezialist für Aluminium, bietet ab sofort Schulabsolventen wieder Ausbildungsplätze in technischen und kaufmännischen Bereichen an. Für die Verwaltung in Delbrück sucht das Unternehmen zum Ausbildungsbeginn 1. September 2018 eine/n Industriekaufmann/-frau. Bis Herbst 2019 werden vier weitere Ausbildungsplätze geschaffen: Für den Beruf des Industriekaufmanns am Standort Delbrück sowie des Elektronikers für Betriebstechnik und des Industriemechanikers am Standort Landshut.

Wärmebehandlungs-Spezialist Newalu bildet wieder aus.

„Ein innovatives Unternehmen braucht hervorragend ausgebildete Fachkräfte. Wir bei Newalu bilden deshalb selbst aus. So sorgen wir für hochqualifizierten Nachwuchs – und übernehmen als Ausbildungsbetrieb Verantwortung in unserer Region“, sagt Martin Volpers, Geschäftsführer Operatives Geschäft der Newalu GmbH. „Innovationskraft ist immer eine Kombination von Erfahrung und neuen Ideen. In der Ausbildung können wir Know-how weitergeben, die Stärken der Auszubildenden fördern, und unsere Auszubildenden können ihre eigenen Ideen einbringen.“

Martin Volpers, Geschäftsführer Operatives Geschäft Newalu.

Das mittelfristige Ziel von Newalu ist es, an allen drei Standorten in Delbrück, Landshut und Altheim jedes Ausbildungsjahr jeweils zwei Auszubildende in technischen und kaufmännischen Berufen einzustellen.

Comments are closed